Full Card Spoiler! – Yu-Gi-Oh! 2022 Tin of the Pharaoh’s Gods

Oh man, Leute. Wie groß waren die Bedenken zur 2022 Tin of the Pharaoh’s Gods? „Topf des Wohlstands wird es bestimmt nicht in die Tin schaffen“, „Können Karten aus Lightning Overdrive und Dawn of Majesty den Wert der Tin heben?“, „Schwertseele von Mo Ye ist schon für die Magnificent Mavens Sammelbox vorgesehen“ und, und, und. Ehrlich gesagt, alles nicht vollkommen unberechtigte Sorgen – Die diesjährige Tin hätte ein ganz schöner Flop werden können. Der Hersteller unseres Lieblingskartenspiels hat es aber wieder einmal geschafft ein wirklich gutes Produkt zu designen! Ich stelle euch in einer groben Übersicht die Highlights der 2022 Tin of the Pharaoh’s Gods vor, von der der komplette Setinhalt nun bekannt ist. Los geht’s!

Staples so weit das Auge reicht!

Bereits vor der Bekanntgabe des gesamten Setinhalts hat Komani mit mächtigen Imports geworben – Stichwort Blitzsturm, Aschenblüte & Freudiger Frühling, Verbotener Tropfen und Co. oder Alternative Artworks von unter anderem dem Blauäugiger w. Drache. Schaut für genauere Infos bei unserem vorherigen Beitrag vorbei!

Aschenblüte & Freudiger Frühling wird als wunderschöne Prismatic Secret Rare zu ziehen sein!

Diese bereits unglaublich coole Auswahl von Karten wurde aber noch einmal erweitert – Allen voran der Draw Karte schlechthin Topf des Wohlstands!

Ebenfalls als Prismatic Secret Rare – Topf des Wohlstands

Nötige Reprints – Kategorie Prismatic Secret Rares

In der Sektion der Prismatic Secret Rare sind wirklich die spektakulärsten Karten. So darf sich auf die Karte Wahrsagerin des Herolds gefreut werden. In Hinblick auf den neuen Support für die Tränenklage Spielstrategie, die dann auch auf diese Karte setzen wird, ein enorm wichtiger Reprint!

Wahrsagerin des Herolds

Mit von der Partie werden dann noch Karten des Kalibers Unterweltgöttin der geschlossenen Welt; Drytron Mu Beta Fafnir; Unglaubliche Ecclesia, die Tugendhafte oder auch Schicksals-HELD – Destroyer Phoenix Enforcer sein, nur um mal ein paar der Karten zu nennen.

Unglaubliche Ecclesia, die Tugendhafte

Ultra Rares, Super Rares und Rares – Für jeden etwas dabei

Jetzt werdet ihr lachen, aber mein Highlight findet sich unter den Ultra Rare Karten. Ich freue mich mega auf Kriegsfels-Skyler. Leider die einige Karte aus dem Kriegsfels Archetype. Oder aus Sicht der großen Spielerschaft „zum Glück“ 😀 Jeder hat halt seins 😀 Besonders gute Ultra Rare ist aber unbestreitbar Schrott-Raptor.

Schönes Foil-Upgrade für Schrott-Raptor

Unter den Super Rares verstecken sich nun gleich drei der Geisterschwestern: Geisterschnitter und Winterkirschblüten; Geisterschwester und gruseliger Hartriegel; sowie Geistertrauernde und Mondeskälte werden alle Teil der 2022 Tin of the Pharaoh’s Gods sein.

Zum Abschluss möchte ich noch den Wanderbrise Archetype erwähnen. Mit Wanderbrise und Schneule und Wanderbrise und Rotkehla als Rare oder Wanderbrise und Kaisen als Super Rare wird dieses Deckthema mit Release des Sets sehr gut zu erhalten sein. Sehr cool!

Wanderbrise und Kaisen – Super Rare

Abschließende Worte

Mit der 2022 Tin of the Pharaoh’s Gods kann man kaum etwas falsch machen. Die riesen Anzahl generischer Staples a la Blitzsturm, Aschenblüte und Co. sind es allein Wert. Klasse Ergänzungen in jeder Raritäten Gruppe sorgen dafür, dass sich wohl jeder auf die ein oder andere Karte freuen dürfte. Ich freue mich am meisten auf Kriegsfels-Skyler und die Wanderbrise Karten. Was sind eure Favoriten? Schreibt es mir unbedingt in die Kommentare!

Quellen:

https://cardcluster.de/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: