Let’s banish! – Der neue Runisch Archetype aus Yu-Gi-Oh! Tactical Masters

Lust auf eine völlig neue Art und Weise Yu-Gi-Oh! zu spielen? Mal etwas anderes als Combo, OTK und Co.? Dann ist das neuste Set Tactical Masters möglicherweise genau euer Produkt! Wir schauen uns den Runisch Archetype an, der es dem Gegner mit seinen Schnellzauberkarten mächtig schwer macht!

Verbannen von Karten als Siegstrategie?!

Aus Überschrift und Einleitung habt ihr die Spielstrategie vielleicht schon ein wenig durchschauen können. Das Runisch Deckthema besteht nahezu ausschließlich aus Zauberkarten – Fallenkarten oder Effektmonster werdet ihr vergeblich suchen. Bei den Zauberkarten handelt es sich obendrein primär um Schnellzauber (-> Acht der insgesamt zehn themeneigenen Zauber stellen Schnellzauber dar). Ergänzt werden diese durch drei Fusionsmonster, wobei sogar ein weiteres Viertes für die Zukunft auf uns wartet – Dieses erscheint jedoch erst in dem kommenden Hauptset Darkwing Blast.

Was für Effekte bieten uns die Kartentypen nun? Möchte man es kurz und knapp zusammenfassen, könnte man sagen:

  • Zauberkarten zum Verbannen der obersten Karten des gegnerischen Decks
  • Fusionsmonster zum Schutz der eigenen Lebenspunkte

Mit dieser Kurzbeschreibung gehen wir nun in die Detail-Ansicht der wichtigsten Karten!

Runisch Key-Karten

Ein Spielfeldzauber mit ordentlich Power!

Eine der wichtigsten Karten in jedem Runisch Deck wird die Spielfeldzauberkarte Runischer Brunnen werden.

Der Spielfeldzauber Runischer Brunnen

Sie ermöglicht es uns nämlich, dass wir unsere Runisch Schnellzauber auch während des Spielzuges des Gegners von der Hand aktivieren können! Das ist unglaublich mächtig, da wir so auf eine Vielzahl themeneigner Interruptions im gegnerischen Spielzug zurückgreifen können, ohne dass der Gegner die Chance hat diese durch Harpyien-Flederwisch und Co. zu entsorgen. Zu den einzelnen Schnellzauber später mehr.

Des Weiteren recycelt Runischer Brunnen unsere Runisch Schnellzauber aus dem Friedhof und lässt uns dafür noch Karten ziehen! Einmal pro Spielzug, sollten wir eine Runisch Schnellzauberkarte aktivieren, können wir bis zu 3 Runisch Schnellzauber in unserem Friedhof wählen; sie in beliebiger Reihenfolge unter unser Deck legen und für jede Zauberkarte eine Karte ziehen. Ein sicherer Pick, der stets dreimal gespielt werden sollte.

Gleich zwei Searcher für das Deck

Für Konstanz sorgen gleich zwei Karten. Zum einen die Schnellzauberkarte Runische Spitze und zum anderen das Stufe 2 Licht Monster Hugin die runischen Schwingen vom Typ Fee.

Auf die Aktivierung von Runische Spitze dürfen wir uns eine Runisch Karte(!) vom Deck der Hand hinzufügen, außer dieser Karte selbst. Jede themeneigene Maindeck-Karte des Decks suchen zu können, hört sich doch solide an 😀

Achja, on Top verbannen wir mit diesem Effekt noch die oberste Karte des Decks unseres Gegners. Was will man hier mehr?!

An dieser Stelle möchte ich euch auch die Gemeinsamkeit aller Runisch Schnellzauberkarten vorstellen:

  • Zum einen besitzen diese durchweg zwei Effekte, von denen stets nur einer pro Spielzug aktiviert werden kann. Wobei der zweite Effekt immer folgender ist: „Beschwöre ein Runisch Monster als Spezialbeschwörung von deinem Extra Deck in die Extra-Monsterzone“.
  • Zum anderen sind die Kosten immer gleich: Nach der Aktivierung muss die nächste eigene Battle Phase übersprungen werden. Das ist bei diesem Deck aber eine verkraftbare Einschränkung.

Nach diesem Muster müssen wir so am Beispiel von Runische Spitze die nächste Battle Phase nach Aktivierung überspringen und dürfen entweder den Effekt zum Suchen oder zum Spezialbeschwören eines Runisch Fusionsmonsters nutzen.

Unverzichtbare Karten finden sich mit Hugin die runischen Schwingen auch im Extra Deck wieder. Können die Runisch Fusionsmonster prinzipiell jeweils mit zwei Runisch Monstern beschworen werden, wird dieses vermutlich nicht vorkommen. Bei der Beschwörung setzt man auf die themeneigenen Schnellzauberkarten, die – wie bereits gehört – alle dazu in der Lage sind.

Hugin die runischen Schwingen ist als weiterer Searcher für die Spielstrategie Pflicht. Auf ihre Spezialbeschwörung vom Extra Deck kann man eine Karte aus der Hand abwerfen; um sich einen Runisch Spielfeldzauber vom Deck suchen zu dürfen. Der Zugriff auf die so wichtige Spielfeldzauberkarte Runischer Brunnen (als einziges valides Target) ist somit gegeben.

Markenzeichen Schnellzauber

An dieser Stelle möchte ich euch nun noch ein paar der Deck-prägenden Schnellzaubervorstellen. Da die Einschränkung, das Überspringen der nächsten Battle Phase nach Aktivierung, und auch der zweite Effekt auf jeder der folgenden Karten vorzufinden ist, werde ich nur auf den individuellen Effekt eingehen.

Einer der stärkeren Schnellzauber ist u.a. Runische Entzauberung.

Runische Entzauberung

Diese Karte bestraft den Gegner, sollte er sich Karten vom Deck der Hand hinzufügen – Im heutigem Yu-Gi-Oh! Kartenspiel, in dem das Suchen von Karten Kernbestandteil des größten Anteils verschiedener Deckthemen ist und Karten ziehen sowieso immer gut kommt, macht das Runische Entzauberung enorm stark! Sollte sich der Gegner nämlich eine oder mehrer Karten vom Deck der Hand hinzufügen (außer während der Draw Phase), werfen wir eine zufällige Karte aus seiner Hand ab UND verbannen die obersten zwei Karten seines Decks!

Runische frostige Flüche

Gegnerische Monstereffekte annulliert euch die Schnellzauberkarte Runische frostige Flüche. Mit ihr können wir ein Effektmonster, das der Gegner kontrolliert wählen; seine Effekte werden annulliert (bis zum Ende dieses Spielzugs) und zusätzlich verbannen wir die obersten 3 Karten des Decks des Gegners.

Unter den Runisch-Schnellzauberkarten finden sich noch weitere coole Effekte wie z.B. das Zerstören von Zauber/Fallen oder von als Spezialbeschwörung beschworener Monster. Ebenfalls könnt ihr den Gegner Karten vom Deck verbannen lassen, wobei die Anzahl der Karten, die der Gegner kontrolliert, das Ausmaß bestimmt. Schaut hier also definitiv noch einmal durch die Karten!

Abschließende Worte

Runisch ist ein Deckthema, welches mit einer wirklich innovativen Spielstrategie daherkommt. Soll es also etwas völlig neues sein, das dem Gegner vermutlich sehr nerven wird, führt an Runisch kein Weg vorbei! Was haltet ihr von diesem Deck? Könnte es auch gegen Top-Decks eine Chance haben? Schreibt es in die Kommentare!

Quellen:

https://cardcluster.de/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: